Fragen & Antworten

  • Was ist der Unterschied zwischen Curcumin und Kurkuma?

    Die Kurkuma ist ein Wurzelgewächs aus Indien bzw. Südostasien und wird in der dortigen Ayurveda bereits seit fast 4.000 Jahren verwendet. Die getrocknete und pulverisierte Kurkuma wird auch als Gewürz verwendet und ist Bestandteil von Curry, das in vielen Gerichten der indischen und asiatischen Küche Anwendung findet. Die Kurkuma hat verschiedene gesunde und heilende Bestandteile, die sie zu einer wirkungsvollen Hilfe im Kampf gegen viele Krankheiten macht. Der wohl bedeutendste Inhaltsstoff ist Curcumin. Dieser Naturwirkstoff zählt zu der Pflanzenstoffgruppe der Curcuminoide und verfügt unter anderem über entzündungs-hemmende, antioxidative und entgiftende Eigenschaften. Eine Kurkumawurzel enthält circa 3% Curcumin. FYTALITY verarbeiten für sein Curcumin-Wasser 95% Curcumin.

  • Sollte ich das Curcumin-Wasser jeden Tag trinken?

    Damit Curcumin seine entzündungshemmende, antioxidierende und harmonisierende Wirkung entfalten kann, empfehlen wir über einen längeren Zeitraum die tägliche Einnahme eines Daily Shot morgens auf nüchternen Magen. Unser Daily Shot deckt mit einer Dosierung von 400mg auf 40ml Deinen Tagesbedarf an Curcumin. Die European Scientific Cooperative on Phytotherapy (ESCOP) und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfehlen eine Tagesdosis von 3mg pro kg Körpergewicht.

  • Kann ich nicht einfach Curcumin und Wasser mischen und habe dann Curcumin-Wasser?

    Curcumin gilt als hydrophob – also nicht wasserlöslich. Das erschwert die Aufnahme in den Körper, zumal Curcumin wenig stabil ist. Der Wirkstoff wird schnell von unserer Leber abgebaut; dadurch gelangt er nur für kurze Zeit in die Blutbahn. Äußerst geringe Mengen werden in die Zellen aufgenommen und ein großer Teil wird direkt wieder über den Darm ausgeschieden. Hier kommt unsere Lösung für eine sofortige und effiziente Aufnahme von Curcumin ins Spiel. Durch ein einzigartiges, patentiertes Verfahren sind wir in der Lage, Curcumin so aufzubereiten, dass es eine direkte Verbindung mit Wasser eingeht. Nur so kann der Wirkstoff direkt über die Mundschleimhaut vom Körper aufgenommen werden und sich optimal dort entfalten, wo er gebraucht wird.

  • Sind im Curcumin-Wasser Zusatzstoffe enthalten?

    Durch unser patentiertes Verfahren sind wir in der Lage, Curcumin so aufzubereiten, dass es eine direkte Verbindung mit Wasser eingeht. Bei der Herstellung konzentrieren wir uns ganz auf den puren Naturwirkstoff und verbinden diesen mit Wasser. Für unser Curcumin-Wasser benötigen wir keine Zusatzstoffe wie zum Beispiel Lipide, Pfeffer oder Konservierungsstoffe, wie man sie in anderen Curcumin-Produkten findet.

  • Kann ich das Curcumin-Wasser auch in einem Geschäft kaufen?

    Nein, wir konzentrieren uns zur Zeit rein auf den Verkauf online, insbesondere über unsere Website. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass unsere Produkte zukünftig auch an verschiedenen Standorten physisch zu kaufen sind.

  • Ist es ungesund, wenn ich zu viel Curcumin zu mir nehme?

    Die European Scientific Cooperative on Phytotherapy (ESCOP) und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfehlen eine Tagesdosis von 3mg pro kg Körpergewicht. Für eine Person mit 80kg Körpergewicht wäre das eine Tagesdosis von 240mg. Eine Menge von 8g - 12g Curcumin pro Tag sollte nicht überschritten werden. Wird Curcumin über einen längeren Zeitraum in zu hoher Dosierung eingenommen, kann sich dies negativ auf den Körper auswirken (z.B. Magen-Darm-Beschwerden). Bei gesundheitlichen Problemen sollte die Einnahme unbedingt pausiert und die Dosis anschließend reduziert werden. Unser 40ml Daily Shot Curcumin-Wasser beinhaltet 400mg.

Du hast noch weitere Fragen?