Detox mit Kurkuma

INHALT

 

Die Detox-Kur ist nicht nur ein Trend oder eine Modeerscheinung - sie hilft wirklich. Detox heißt übersetzt „Entgiften“ und bedeutet, dass der Köper durch gesunde Ernährung mit Obst-und Gemüsesäften und den Verzicht auf feste oder säurehaltige Nahrungsmittel entschlackt und von Giften und Schadstoffen befreit wird. Während einer Detox-Kur wird viel Wasser getrunken, um den Körper zusätzlich „durchzuspülen“.


Eine Detox-Kur kann dem Körper tatsächlich helfen, gesünder zu werden. Die Kur erhöht die Aktivität von Leber, Niere und Lymphsystem, unseren sog. Entgiftungsorganen, an. Zusätzlich wird durch die Kur der Stoffwechsel angeregt, was insbesondere zum Abnehmen hilfreich sein kann.
Die Kurkuma kann eine Detox-Kur wunderbar ergänzen. Die Pflanze wird bereits seit tausenden von Jahren in der indischen Heilkunde „Ayurveda“ als Mittel zur Entgiftung verwendet.
 

WARUM IST KURKUMA SO GESUND FÜR UNS?

Die Kurkuma ist ein kleines Wunder was ihre Vorteile für unseren Körper betrifft. Die aus Indien und Südasien stammende Pflanze bietet zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften und kann als Behandlungsergänzung oder sogar Behandlungsalternative  im Kampf gegen eine Vielzahl von Krankheiten eingesetzt werden.

Bekannt ist die Kurkuma eigentlich als Bestandteil der Gewürzmischung Curry oder als Lebensmittelfarbstoff E100.

Die Kurkuma stammt aus der Familie der Ingwergewächse und hat, genau wie der Ingwer, ein Rhizom, das getrocknet und zu Pulver gemahlen werden kann. Das Rhizom, auch Wurzelstock genannt, hat eine leuchtend orangene Farbe und ist deshalb leicht vom Ingwer zu unterscheiden.

Inzwischen hat sich die Kurkuma und insbesondere das enthaltene Curcumin einen Namen als Allheilmittel gemacht. Forschungen und Untersuchungen haben ergeben, dass das Curcumin unter anderem einen positiven Einfluss auf den Magen-Darm-Trakt, die Leber und Galle und das Gehirn hat. So kann Kurkuma beispielsweise bei Magen-Darm-Erkrankungen, Magenschleimhautentzündungen, Verdauungsbeschwerden und sogar Alzheimer und Demenz eingesetzt werden.

Diese Eigenschaften machen die Kurkumapflanze zu einer tollen Ergänzung bei einer Detox-Kur.

In folgenden Bereichen kann Kurkuma die Detox-Kur unterstützen:

 

GALLE UND LEBER

Die Kurkuma enthält neben dem Curcumin auch ätherischen Öle. Diese regen die Produktion von Gallenflüssigkeit an. Unser Körper benötigt Gallenflüssigkeit, um die mit der Nahrung aufgenommenen Fette zu spalten und aufzunehmen.

Je mehr Gallenflüssigkeit produziert und abgegeben wird, desto besser wird die Fettverdauung angeregt und unterstützt. Durch die Aktivierung der Fettverdauung wird auch die Entgiftung des Körpers unterstützt. Darüber hinaus wird auch die Bildung von Leberenzymen angeregt, welche die Absorption der Giftstoffe aus dem Körper steigern.

 

GEHIRN UND NERVEN

Durch unsere Umwelt nehmen wir Fluoride auf. Fluorid ist giftig und besitzt eine nervenschädigende Wirkung. Das Curcumin in der Kurkumawurzel hilft, bereits in den Körper gelangtes Fluorid zu neutralisieren. Außerdem kann Curcumin auch davor schützen, dass der Köper durch die Umwelt ungewollt Fluorid aufnimmt. Die Kurkuma hilft also ganz gezielt, den Körper von Giften zu befreien.

 

MAGEN UND DARM

Eine weitere Eigenschaft von Curcumin ist seine antibakterielle und entzündungs-hemmende Wirkung. Curcumin kann dabei helfen, das Wachstum von Krankheitserregern auszubremsen.

Die entzündungshemmende Wirkung verhindert außerdem, dass akute Entzündungen in chronische Entzündungen umschlagen und den eigenen Körper angreifen. Indem Kurkuma die Verdauung beschleunigt, wird auch die Anlagerung von giftigen Stoffen und Schwermetallen unterbunden.

 

FAZIT

Eine Detox-Kur ist eine gute Möglichkeit, dem Köper etwas Gutes zu tun. Besonders wirkungsvoll ist die Detox-Kur durch die Ergänzung von Kurkuma. Die Pflanze kann zum Beispiel in pulverisierter Form oder gerieben eingenommen werden.

 

FYTALITY CURCUMIN

FYTALITY bietet ein hochdosiertes Curcumin-Wasser, für das ausschließlich Curcumin und Wasser verwendet wird. So kann der wertvolle Naturwirkstoff Curcumin direkt und ohne Umwege vom Körper aufgenommen werden.

Im Gegensatz zu anderen Produkten im Markt verwendet das Curcumin-Wasser von FYTALITY kein Öl, keinen schwarzen Pfeffer bzw. Piperin und keine zusätzlichen Konservierungsstoffe.

Ein Daily Shot des Curcumin-Wassers deckt mit einer Dosierung von 400mg auf 40ml den Tagesbedarf an Curcumin. Die European Scientific Cooperative on Phytotherapy (ESCOP) und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfehlen eine Tagesdosis von 3mg pro kg Körpergewicht.

 

Customer Reviews

Based on 21 reviews
100%
(21)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
S
Sabine
Super bin sehr zufrieden

Super Produkt

h
hans-jürgen büsing
Alles ok. Keine Beanstandung

Alles ok. Kein Beanstandungen.

A
Astrid Gnaß

Die Lieferung erfolgte wieder zügig, Danke

G
Gabriela Brandl

FYTALITY CURCUMIN 400

P
Peter Pollberger
Geiles Zeug

Schmeck sehr gut, kann ich nur empfehlen